Hat Cloud Computing Auswirkungen auf das Online-Lernen?

Mit der Technologie, die in allen Bereichen des Lebens Flügel ausstreckt, erfahren wir jetzt eine ganz neue Veränderung in der Lern- und Entwicklungsstruktur. Technologie wird jetzt in webbasierten Bildungsmodellen weitgehend verwendet, die eine beliebte Möglichkeit geworden ist, Kurse online zu verfolgen. Eine solche technologiebasierte Anwendung, die derzeit diskutiert wird, ist Cloud Computing. Diese Anwendung dient sowohl kleinen als auch großen Institutionen, indem sie Produkte und Trainingslösungen online produziert, ausführt und liefert. Viele traditionelle Kurse im Klassenzimmer werden jetzt auf die Cloud Computing Plattform umgestellt, wo Institute eine direkte Verbindung mit Studenten online herstellen können, um sie zu teilen Kursmaterialien, Aufgaben und andere relevante Kursdokumente.Wir können jetzt einige Punkte auflisten, die beweisen werden, dass Cloud Computing einen wesentlichen positiven Einfluss auf die aktuellen Online-Lernsysteme hat. · Einfacher Unterricht – Cloud-basierte Lernsysteme helfen Klassenorganisatoren Online-Unterricht, bei dem es keine Kopfschmerzen im Zusammenhang mit der Unterhaltung eines Veranstaltungsorts oder eines Standorts gibt. Interessierte Studenten können sich online anmelden und bezahlen und können den Kurs entsprechend starten. · Einfache Zugänglichkeit – Zugänglichkeit ist ein Kernaspekt, wenn es um Online-Bildung geht. Die Cloud-eingebetteten Lernsysteme bieten eine Schnittstelle, die rund um die Uhr funktioniert. Die Schüler können sich über ein Klassenregistrierungssystem für den Kurs anmelden und bezahlen. Sie benötigen lediglich Zugriff auf ein internetfähiges Gerät mit Internetverbindung. Auf diese Weise gehören lange Warteschlangen der Vergangenheit an. · Management von privaten Gemeinschaften – Sowohl Schüler als auch Lehrer erhalten eine offene Plattform, auf der sie interagieren und verschiedene kursbezogene Themen wie Projektarbeiten, Aufgaben und Tests diskutieren können. Die Schüler können ihre Fragen klären und Aufgaben über den Online-Modus übermitteln. Das System ermöglicht es dem Dozenten auch, den Intellekt von Top-Instituten und Branchenexperten einzuladen, um an diesen Diskussionen teilzunehmen und Wissen zu vermitteln und zu teilen. · Bewertungsberichte – Wöchentliche Bewertungsberichte können über das Cloud-basierte Klassenmanagementsystem erstellt werden. Der Tutor oder der Trainer kann den Status jedes einzelnen Schülers überwachen und verfolgen und daraus eine Analysetabelle erstellen. Dies hilft den Schülern, ihre Schwachstellen zu identifizieren und entsprechend zu handeln. · Online-Zertifizierung anbieten – Das Online-Klassenmanagement verfügt über ein integriertes Tool, das es dem Institut oder dem Klassenorganisator ermöglicht, Abschlusszertifikate für jeden Studenten nach Abschluss des Kurses zu generieren und per E-Mail zu senden Kurs. Dadurch entfällt die Notwendigkeit, weite Strecken zurückzulegen, nur um dieselben zu sammeln. Der Student kann nur einen Ausdruck des Soft-Copy-Zertifikats erstellen. Alle oben genannten Punkte spiegeln deutlich die Vorteile von Cloud Computing und dessen Auswirkungen auf das Online-Lernen wider.

Jonathon ist ein professioneller Trainer. Er setzt die neueste Technologie für die Registrierung von Veranstaltungen in Indien [http://www.acteva.in] und die Online-Event-Registrierung in Indien [http://www.acteva.in] ein, was zu mehr Teilnahme und ROI führt.

Related Posts